Unsere Blockhaus Baupartner

Ein Blockhaus Bau (und wohl jeder andere Bau) ist nicht ohne gute Partner zu realisieren mit denen man über Monate zusammen auf das gemeinsame Ziel – den Einzug – hin arbeitet. Den hier gelisteten Partnern sind wir für den gemeinsamen Bau dankbar und empfehlen diese (bis auf Obach Haustechnik) auch gerne weiter. Wichtig ist mir allerdings der Hinweis, dass dies die Partner sind mit denen wir gebaut haben und das jeder Bau andere Prämissen hat

NORWOOD

Die Firma NORWOOD Fertighaus lieferte unser echtes Doppelblockhaus, welches mit Perlite gedämmt ist. Wir haben uns sehr lange mit der Auswahl des richtigen Blockhaus Anbieters beschäftigt und einen umfassenden Vergleich der Anbieter betrieben. Nachdem wir mit ca. 60 Anbietern schließlich persönlichen Kontakt hatten und unsere Frageliste immer umfassender wurde, hat letztlich noch der Preis eine Rolle gespielt, wobei wir durchaus günstigere Angebote wegen mangelhafter sonstiger Gründe nicht angenommen haben. Das Blockhaus bauen war dann ein großer Spass, aber auch anstrengend. Wir haben nicht viel selber machen müssen, aber alleine das zuschauen war anstrengend.

NORWOOD lag 2009 in unserer Auswahl in allen Disziplinen bis auf den Preisvergleich vorne und schlug unserer Einschätzung und unserer Kriterien nach u.a. Wettbewerber wie Honka (gleich mit drei Partnern im Rennen), ELK, Sonnleitner, Finnscania, LeonWood, PolarLifeHaus, Chiemgauer Holzhaus, Tirolia, Nordic-Haus und Fullwood. Preislich lag NORWOOD im günstigsten Drittel der Blockhaus Anbieter, was aber seit 2013 nicht mehr der Fall ist. Zwischenzeitlich gehört Norwood zu den teureren Anbietern im Markt. Auch gab es einige Schwierigkeiten 2013 / 2014 mit der Qualität des Aufbaus auf diversen Baustellen.

Wir waren sehr zufrieden mit dem Aufbau, wissen aber auch, dass jeder eigene Ansprüche hat und somit ggf. auch andere Baupartner in Frage kommen. Helfen bei der Blockhaus Auswahl tuen wir daher gerne – aus Überzeugung für das Thema ökologisches Wohnen und Holzhaus / Blockhaus.

 

Dirk Bergener

Dirk Bergener aus Battenberg am Edersee baute als Richtmeister mit seinem Team unser Blockhaus auf. Zum Aufbau gehört der komplette Rohbau inkl. Fenstern, Türen, der Dacheindeckung und dem Innenausbau. Die Erfahrung von Dirk Bergener hat sich extrem ausgezahlt, da alle Klippen gekonnt umschifft wurden und wir auch in jeder Situation perfekte Tipps erhalten. Nebenher hat er quasi auch die Bauleitung ab Oberkante Kellerdecke übernommen und uns dabei unterstützt die Gewerke zu koordinieren.

 

Klöckner Bau GmbH

Manfred Klöckner und sein Team haben den Poroton Keller erstellt und uns immer kompetent beraten. Die Fristen wurden eingehalten und der Preis war sehr fair. Wir hatten Preisspannen von € 110.500 bis € 56.000 für den Keller und neben Klöckner Bau hat nur eine Firma von Beginn an ein faires Angebot vorgelegt.

 

Schommers+Plag GbR

Roland Plag und Team haben alle Erdarbeiten erledigt, vom Aushub über das legen der Drainagen bis hin zum Verfüllen. Hierbei war auch immer unser Budget im Auge, so dass immer sinnvolle Vorschläge gemacht wurden, um das Ziel zu erreichen.

 

Obach Haustechnik GmbH

Unsere Erfahrungen mit Obach Haustechnik sind leider nicht gut. Jens Obach und Team realisierten bei uns die Elektrik, die Heizung mit Wärmepumpe und Solar sowie die sanitären Einrichtungen. Das hat aber leider nicht sehr gut funktioniert. Obacht also vor Obach Haustechnik in Melsungen. Wir waren mit dem Personal zufrieden, aber leider nicht mit der Baukoordination und dem zeitlichen Ablauf. Zudem passten etliche Dinge nachher nicht zu unserem vorher festgelegten Bedarf der klar definiert war.

 

R+M Fliessestrich

Wir haben eine schnell trocknenden und damit nicht sehr nassen Zement Fließestrich gewählt, sonst hätten wir im Blockhaus unweigerlich Probleme mit Bläuepilzen bekommen. Die R+M hat schnell und unkompliziert gearbeitet und uns auch noch mit Bautrocknern zur Seite gestanden, da wir die Feuchte schnell aus dem Haus ziehen mussten.

 

Henrichs Baustoffhandel

Sehr viel Material wie Fliesen, Holzdielen und Parkett, Laminat und auch Farben, Kleber, Innenputz, etc. haben wir im Baustoffhandel in Siegburg besorgt. Auch die Duschabtrennungen wurden hier bestellt.

 

HBG Fachmarkt – unser Baumarkt

Der HBG Baumarkt aus Sankt Katharinen hat nicht nur Kleinigkeiten beigesteuert, sondern letztlich fast unsere ganze Aussenanlage mit den Werkstoffen beliefert, die Olaf dann über 2 Jahre verarbeitet hat. Vom Gartenhaus, über unsere 4 Terrassen bis hin zu tonnenschweren Wasserbausteinen haben wir alles kompetent beim Team vom HBG erhalten.

 

Schweitzer Stuck

Den Innenputz wie auch den Außenputz haben wir von Schweitzer Stuck aus Meckenheim durchführen lassen. Sauberes abkleben der Baustelle und flottes Arbeiten haben uns positiv überrascht.

 

Diotrol AG

Die Imprägnierung für die Blockbohlen wie auch die teakfarbige Lasur haben wir von Diotrol erworben und dann das Blockhaus selber gestrichen.

 

Nattermanns Restaurant

Ein erfolgreicher Bau muss nicht nur bei Fertigstellung gefeiert werden, sondern es muss auch in der Bauphase immer kulinarischer Nachschub gewährleistet werden. Unsere Baubesprechungen haben wir im Nattermanns Restaurant – einem Geheimtipp Restaurant in der Region Bonn – abgehalten und waren stets sehr zufrieden. Es gibt hier ein Bistro wie auch das sehr toll gestaltete Restaurant, wo man in Ruhe zu angemessenen Preisen speisen kann. Auch in der angeschlossenen Genussakademie, der unserer Meinung nach besten und tollsten Kochschule im Raum Bonn, gibt es immer wieder tolle Events.

 

Fire Kaminöfen

Ob Kachelofen mit Backfach, Heizkamin oder Kamin Zubehör: bei dem Kaminbauer Fire Kaminöfen ist man immer gut bedient und findet eine hervorragende Auswahl und sehr gute Beratung direkt vor Ort (in der Nähe vom Baugebiet Kalenborn) vor. Der Ofen wie auch unser Heizkamin werden natürlich auch hervorragend gewartet, was man bei ständigem Einsatz regelmäßig machen sollte.

 

Schnullerketten (kleine Lebensretter)

Wichtig war es auf der Baustelle immer Ordnung zu haben und die Kinder beschäftigt zu wissen. Um nicht ständig den Nukki irgendwo zu finden und um den Schnuller auch sauber zu halten haben wir auf Schnullerketten gesetzt 🙂

 

Olaf Schmitz

Die Bauleitung hat Olaf selber übernommen – er war früh morgens, oft Mittags und dann immer spät Abends auf dem Bau, hat die Truppe von Dirk Bergener zum Essen ausgeführt und immer alle vorangetrieben. Nur 5 Monate nach dem Aushub für den Keller sind wir dann bereits eingezogen. In unseren Augen ist es sehr wichtig, dass man sehr eng an der Bauleitung dran ist und sich intensiv mit dem Haus und dem Hausbau beschäftigt.