Stefan Jost Naturstammhaus

Naturstammhaus

Es ist schwer Erfahrungsberichte zu Naturstammhäusern zu bekommen, weil es einfach sehr wenige Anbieter hierzulande gibt und sich die Menge an Interessenten für diese Bauart auch sehr in Grenzen hält. Zwischenzeitlich habe ich aber zu Stefan Jost Naturstammhaus genügend Feedbacks von Bauherren zusammen (siehe hierzu aber auch die Kommentare unter dem Artikel).

Wer sich ein Naturstammhaus zulegt, der ist zumeist ein absoluter Purist und in hohem Maße ein Individualist, denn die Bauart bietet zwar das ursprüngliche Wohnklima eines Blockhauses und damit über Jahrhunderte ein natürliches Raumklima der Spitzenklasse, aber für viele Bauherren (und Solche die es werden wollen) überwiegen die Nachteile: eine hohe Setzung des Hauses, oft undichte Stellen die immer wieder auftreten, ein voluminöser Anblick der den Bewohnern oft auf „den Geist geht“, baubehördliche Besonderheiten, energetische Nachteile gegenüber anderen Bauart, … So landen viele bei Blockhaus Anbietern die in Kantholz und oft auch gedämmt bauen, also einen anderen Wandaufbau liefern.

Stefan Jost ist ein absoluter Fachmann und der Betrieb entsprechend den gebauten Häusern ein kleiner Betrieb mit familiärer Anbindung. Im Naturstammhäuser Markt ist Stefan Jost aber einer der führenden Anbieter und glänzt – wie auch viele andere Blockhaus Anbieter – durch absolute Hingabe für den Werkstoff Holz und vor allem die Blockhäuser. Im Naturstammhaus Bereich ist dies allerdings sehr ausgeprägt, man wird als Bauherr quasi Teil einer Familie von sehr exquisiten Blockhaus Besitzern. Seit über 15 Jahren ist Stefan Jost im Blockhaus Bau aktiv und dem Naturstammhaus verbunden. Unter dieser Passion leiden aber nach den Feedbacks von Bauherren in diesem Falle (und auch oft bei anderen Herstellern) die kaufmännische Komponente sowie die Baukoordination (bzw. das Projektmanagement).

Die mir berichteten Erfahrungen zu Stefan Jost waren bis 2013 in allen Punkten positiv – es mehren sich allerdings seither negative Stimmen vor allem bzgl. des Bauablaufs. Die Beratung ist hervorragend und ehrlich. Die Nachteile  der Bauweise Naturstammhaus werden nicht beschönigt, sondern klar angesprochen. Es gibt hierfür Lösungen, aber ein Naturstammhaus ist sehr oft eine Baustelle für Jahrhunderte und es lebt auch in Jahrhunderten noch – ein Naturstammhaus überdauert viele Generationen und ist normalerweise irgendwann eine „Instutition“ in der Umgebung.

Ein Stefan Jost Naturstammhaus entsteht aus echten Naturstämmen direkt vor Ort – hiernach wohnen Sie quasi „im Baum“. Es wird  von der Rohbaumontage, bei der der Bauherr selber etliches in Eigenleistung realisieren kann und mit anpacken muss, bis hin zu einer schlüsselfertigen Baubetreuung alles angeboten. Schlüsselfertig bedeutet aber bei Stefan Jost die Ausschreibung und Kontrolle der anderen Gewerbe und deren Abnahme – die Verträge bestehen trotzdem zwischen Bauherr und dem Erbringer der anderen Gewerke. Dies ist eine gute Hilfestellung, da nicht viele Betriebe z.B. eine Elektrik oder auch Sanitär in einem Naturstammhaus installiert haben und hier sicherlich auch Hilfe benötigen.

Küche in einem Naturstammhaus

Die Küche in einem Stefan Jost Naturstammhaus

Die Baumstämme für die Stefan Jost Naturstammhäuser haben > 40 cm Durchmesser und kommen aus Deutschland (Mittelgebirge), da sonst die Logistikkosten nahezu unbezahlbar wären. Der Aufbau erfolgt vor Ort auf der Baustelle mit Hilfe von der Motorsäge – so wird das Naturstammhaus Schritt für Schritt aufgebaut. Trotz der mächtigen Stämme erfolgt der Aufbau den Bauherren zufolge sehr zügig und von einem Team, das bereits öfter miteinander gebaut hat und aus holzhandwerklich begeisterten und fitten Personen besteht.

Der Bauablauf ist nicht immer zügig – die Betreuung nach der Bauphase ist gut. Man ist aber hier eher bei einem von Passion getriebenem Blockhaus Hersteller als bei einem professionellen Projektmanagementbetrieb. Da jedes Naturstammhaus ein absolutes Unikat ist, gibt es halt nicht nur vom Bauherren sondern auch von Stefan Jost anscheinend immer eine hohe Bindung zum letztlich entstandenen Werk. Kommt es zu den üblichen Problemchen, so ist Stefan Jost engagiert und die Themen werden gelöst, so wurde mir zumindest persönlich berichtet.

Generell sind Naturstammhäuser deutlich teurer als Holzhäuser in Ständerbauweise oder ein Blockhaus. Im Vergleich mit anderen Anbietern von Naturstammhäusern bzw. Kanada Blockhäusern ist Stefan Jost allerdings nicht überteuert und bietet ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis.

 

Fazit

Wer sich ein Naturstammhaus bauen möchte und sich vielleicht nach einem längeren Probewohnen auch sicher ist, dass er darin lange Wohnen möchte, für den ist Stefan Jost Naturstammhaus ein absolut ernst zu nehmender Anbieter, der diesen Traum zu realistischen Kosten und in einem überschaubaren Zeitraum realisieren kann. In 2014 und 2015 hatte ich einige Feedbacks die auch kleinere Probleme im Bauablauf aufwiesen, seither sind die Feedbacks von 2016 bis Anfang 2020 wieder sehr positiv.

 

3 Kommentare zu "Stefan Jost Naturstammhaus"

  1. Seehaus, S. | 23. Mai 2013 um 09:01 |

    Wir haben mit Stefan Jost unser Traum-Naturstamm-Haus gebaut und sind sehr glücklich und zufrieden. Herr und Frau Jost sowie deren Team haben gute Arbeit geleistet und wir fühlten und fühlen uns dort gut beraten und aufgehoben.

  2. Wir haben sehr negative Erfahrungen mit der Firma Jost gemacht.Ist das Haus ersteinmal bezahlt, gibt es keine Betreuung des Bauherren mehr. Nacharbeiten werden zusätzlich in Rechnung gestellt und Termine werden monatelang herausgezögert.

    Auch wurde nach dem einbringen des Estrichs nicht darauf hingewiesen, das duch die Feuchtigkeit Schimmel entstehen kann, obwohl es Firma Jost bekannt war.So verbrachten wir eine Woche damit den Schimmelbefall zu entfernen. Insgesammt sehen wir den Bau negativ, weil auch Undichtigkeit zu Wärmeverlust führt, das nach nun fast drei Jahren.Je älter das Haus, desto dichter, davon kann meine Rede sein.

  3. Auch ich kann meinem Vorredner (Henson) nur zustimmen.

    Würden wir nochmals bauen, dann definitv nicht mit der Firma Jost, die sich anscheinend vone iner Insolvenz zu anderen hangelt.

    Jetzt im Nachhinein betrachtet ist sicherlich auch das Fachwissen der Firma Jost nicht auf dem Stand der Technik.

    Die Berautung im Vorfeld, bzw. das Erstellen der Bauunterlagen war im Nachhinein auch nur Lug und Betrug. Also Vorsicht, wenn mal wieder eine Firma auftaucht, wo oben gepriesene in irgendeiner Tätigkeit mitmischt!

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*