Artikel von Olaf

Was beim Bau eines Holzhauses in den Werkzeugkoffer gehört 

Du willst ein Holzhaus bauen, oder ein Blockhaus? Dann kommst du nicht umhin, dir einen gut sortierten Werkzeugkoffer zuzulegen. Sind deine handwerklichen Fähigkeiten begrenzt und dein Talent für DIY eher in der Anfängerstufe anzusiedeln; es gibt trotzdem immer kleine und auch größere Arbeiten, die du mit etwas Willen und Geduld selbst erledigen kannst. Allerdings nur, wenn du das richtige Handwerkszeug parat hast. Mit billigem Werkzeug…

Weiterlesen

Holzfenster versus Holz-Alu-Fenster – Das macht diese Fenstertypen aus

Eine Frage die in unserer Facebook Gruppe aber auch oft hier gestellt wird, ist die nach dem passenden Fenstertyp für Holz- und Blockhäuser. Meine Antwort ist dann eigentlich immer recht einfach: „Holzfenster und Holz-Alu-Fenster sind beide gut.“. Ob sich der Bauherr für die eine oder andere Variante entscheidet hängt meist daran, welche Gewohnheiten man hat und wie man mit Folgekosten umgehen möchte. Entsprechend möchte ich…


Wieviel Haus kann man sich leisten?

Am Markt der Baufinanzierungen sind in den kommenden Monaten viele Veränderung zu erwarten, denn die Zinsen sind in Bewegung nach oben. Dies zwangsläufig um die aktuell (Stand Sommer 2022) galoppierende Inflation zu bremsen. Durch höhere Zinsen wird der Spielraum für Bauherren kleiner, zumal die Inflation aktuell die Lebenshaltungskosten nach oben treibt. Die Zeiten niedriger Zinsen sind erst einmal vorbei! Wie ist jetzt also zu planen…


Grundsteuererklärung: Alles, was Sie dazu wissen sollten  

Seit März 2022 haben Haus- und Wohnungsbesitzer in Deutschland per Post Informationsschreiben vom Finanzamt bekommen. Denn: Ab dem 1. Juli 2022 beginnt die Umsetzung der Grundsteuerreform. Die Grundsteuerwerte sollen neu festgelegt werden, weshalb alle Immobilien- und Grundstückseigentümer bis spätestens 31. Oktober 2022 eine Grundsteuererklärung abgeben müssen. Diese ist für alle Grundstücke sowie die Betriebe der Land- und Forstwirtschaft vorgeschrieben. Im Klartext bedeutet das auch für…


Dämmung fürs Dach beim Holzhaus

Der Keller und das Dach sind die neuralgischen Bereiche eines Holzhauses, die für die größten Energieverluste verantwortlich gemacht werden. Entsprechend sorgfältig ist die Dachdämmung zu wählen. Allerdings spielen weitere Faktoren bei der Wahl der Dämmstoffe eine Rolle, denn jede Konstruktionsvariante eines Hausdachs bietet andere Vorzüge oder Nachteile. Die gebräuchlichsten und effizientesten Dämmungen für Dächer bei Holzhäusern sind Thema dieses Handwerker-Reports, kombiniert mit den Nutzungsmöglichkeiten für…


Alles Wissenswerte rund um Blockhäuser in Fertigbauweise

Blockhäuser verbinden die meisten direkt mit einem großen Holzhaus auf einer Wiese in den Alpen. Tatsächlich findet diese Bauweise viele Liebhaber im Süden Deutschlands und Österreich, aber ebenso in den skandinavischen Ländern. Auch auf dem amerikanischen Kontinent erfreut sich diese Bauweise großer Beliebtheit. Wer ein kanadisches Blockhaus kaufen will, der sollte diesen Artikel lesen. Dann in diesem bringen wir dem Interessenten den Traum aus Holz…


Baufinanzierung für Holzhäuser

Holzhäuser liegen absolut im Trend. Generell ist jedoch festzustellen, dass für Blockhäuser häufig ein geringerer Beleihungswert von den Banken angesetzt wird, als im Vergleich zu einem Steinhaus. Das liegt daran, dass die Banken im Falle einer Verwertung des Holzhauses davon ausgehen, einen deutlich geringeren Verkaufspreis in der Versteigerung zu erzielen als beim Steinhaus. Die Blockhäuser sind häufig relativ speziell und das Material hält nicht ewig,…


Gartenhaus Bauweise: Blockbohlen oder Ständerbau?

Bevor Du Dir ein Gartenhaus anschaffst, besteht die Qual der Wahl. Es gibt sehr viele verschiedene Modelle. Die Formen, Größen und der Dachaufbau sind neben dem verwendeten Material und der Holzart offensichtliche Unterschiede. Aber was ist mit der Bauweise? Welcher Wandaufbau ist für ein Gartenhaus ideal und warum? Der Unterschied zwischen Blockbohlen und Ständerbau Bei der Ständerbauweise wird zuerst ein Gerüst von senkrecht stehenden Balken…


Die optimale Restfeuchte von Holz beim Holzhaus Bau

Die ideale Restfeuchte für Bauholz liegt bei 15 bis 18% – für Bauelemente eher bei rund 13% und für Holz im Innenbereich bei 10%. Dies gilt für alle Holzarten die im Holzbau verwendet werden. Vor allem Kiefer, Douglasie / Lärche und Fichte sind im Hausbau am besten zu verwenden, wenn das Holz entsprechend vorab getrocknet wurde. Was passiert, wenn Holz eine zu hohe Restfeuchte hat?…


Feuchte Wände im Keller abdichten

Hier geht es ausnahmsweise nicht um den Holzbau, sondern um den Keller bzw. auch die Bodenplatte. Oft hört man hier von Feuchteschäden oder eindringende Nässe in den Bau. Wir hatte in einem Nebengebäude immer wieder Feuchte, die seitlich durch die Bodenplatte und die untere Wand aus dem Erdreich in das Gebäude drückte. Entsprechend habe ich mich von Fachleuten beraten lassen und nach Lösungen gesucht. Gelandet…


Strompreis: bereits vor dem Bau den Anbieter wählen

Die Strompreise steigen immer weiter und so ist es ein wesentliches Ziel den Strompreis zu senken. Das ist aber nicht wirklich die beste Option, wenn man langfristig denkt. Ich zeige einige wesentliche Möglichkeiten auf, die man schon in der Bauphase beachten kann. In der Planungsphase des Hausbaus Sie möchten noch bauen und stehen vor der Planung ihres Hauses? Dann ist es jetzt wichtig konkret über…


Innenausbau: die richtigen Werkzeuge zum Sägen und Schleifen

Beim Holzhaus kann durch Eigenleistung viel Geld gespart werden. Aktuell – da die Handwerker ausgebucht sind – kann sogar noch Zeit gespart werden und der Einzug somit früher erfolgen. In meinen Augen ist handwerkliches Geschick nur bedingt erforderlich – man kann ja immer an einem „unbeteiligten Stück Holz“ vorher üben. Als wir unser Blockhaus bekamen, war derart viel Holz übrig, dass ich immer perfekt üben…