Aufräumen und Wärmepumpenfehler seitens Siemens

Langsam haben wir begonnen, die Umzugskartons auszupacken. Auch haben wir Spiegel, Lampen und Regale gekauft. Alles wird in den nächsten Wochen seinen Platz im Blockhaus finden.

In der Ecke die extra für den Kühlschrank geplant wurde, ist nun bereits gefliesst. Auch den Waschtisch im Gäste-WC haben wir fertig gefliest. Es wird also Schrittweise besser.

Nur die Wärmepumpe von Siemens-Novelan läuft (noch) nicht wie angekündigt. Die Pumpe erreicht die geforderten Temperaturen alle, aber schaltet nicht ab. Der Service hat die Pumpe nun anscheinend in einen Modus geschaltet, der die Pumpe immer wieder alle knapp zwei Stunden resetet und somit den Fehler umgeht. Dabei wird aber leider richtig Energie verblasen und letztlich kann es ja nicht gewollt sein den Fehler zu umgehen. Teilweise ist unser Haustechniker, die Firma Obach Haustechnik, auch nicht zu erreichen und für diese ist eine Anfahrt zur Fehlerbehebung auch recht weit.

Nach einer Woche ohne warmes Wasser macht es einfach keinen Spass mehr, sich mit der Wärmepumpe zu plagen und ich vermute, dass dies eine längerfristige Geschichte werden kann, da wir auch in allen angrenzenden Bereichen Probleme haben und die von Obach Haustechnik beauftragten Subunternehmer uns auch immer wieder andere Dinge erzählen die nicht passen würden. So sind unsere Solarfelder wohl viel zu klein, die Pumpe nicht stark genug, usw.

Aber auch dies wird man wohl Schrittweise hoffentlich klären können. Wir haben heute zumindest schon einmal dem Mitarbeiter von Obach Haustechnik mitgeteilt, dass wir so nicht zufrieden werden und entsprechend auch erst einmal Geld zurückhalten werden, bis die Probleme abgestellt sind.

Kommentar hinterlassen zu "Aufräumen und Wärmepumpenfehler seitens Siemens"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*