Wohnblockhaus

Mark Massivholzhaus – Erfahrungen von Bauherren zusammengestellt

Die MARK Massivholzhaus – ein ehemaliges Unternehmen des Baubiologen Michael Mark – konzipierte Holzhäuser in drei unterschiedlichen „Bio-Bauarten“, die dann immer von einer Fremdfirma realisiert wurden unter der Bauleitung und teils auch wirtschaftlichen Verantwortung von MARK Massivholzhaus. Bis 2012 war Herr Mark selbst als Bauträger tätig, hat dieses Geschäft nach einigen Problemen in der Bauabwicklung allerdings eingestellt und seinen Geschäftssitz von Deutschland nach Österreich verlegt, wo er sich…

Weiterlesen

Finnholz Wohnblockhäuser durchleuchtet

Finnholz Wohnblockhäuser werden seit Jahrzehnten gebaut und haben generell keine schlechte Qualität, wobei Finnholz keiner der Marktführer sondern eher ein kleinerer Anbieter ist, der auch jedes Jahr weniger zu bauen scheint.


Fullwood Wohnblockhaus

Fullwood Wohnblockhäuser sind Holzhäuser einer besonderen Bauweise. Bei dieser werden die Blockbohlen im Ganzen zu fertigen Wänden verpresst/komprimiert und dann auf der Baustelle zusammengefügt. Diese Bauweise ist setzungsfrei. Hierdurch werden viele klassische Probleme des Blockhausbaus vermieden. Diese einzigartige Bauweise hat Fullwood vor ca. 10 Jahren gemeinsam mit der Fachhochschule Köln entwickelt, da die energetischen Richtlinien drohten eine Erfüllung dieser mit der klassischen Blockecke nicht zu…


Norwood Holzhaus

Die NORWOOD Holzhäuser, im wesentlichen Blockhäuser, werden von der NORWOOD Holzhaus GmbH & Co. KG in Kaufungen bei Kassel geplant und geliefert. Die Fertigung der Bausätze erfolgt in Finnland und die Anlieferung erfolgt per LKW in sehr gut verpackten und ordentlich nummerierten Paketen. Also steht auch einem eigenem Aufbau – am besten mit versiertem Richtmeister nichts im Wege. Das spart sehr viel Geld und diese Richtmeistermontage…