Baufritz Holzhaus – Erfahrungen von Bauherren

Baufritz ist ein großer Holzhaus Anbieter, der schon sehr früh auf den ökologischen Zug im Bau aufgesprungen ist und sich hier entsprechend etabliert hat. Ich habe in den letzten beiden Jahren nun insgesamt neun Baufritz Erfahrungsberichte gesammelt, die von Baufritz Bauherren aus den Jahren 1999 bis 2014 stammen.

Zusammenfassend lässt sich erkennen, dass in früheren Jahren sowohl die Beratung als auch die Bauabwicklung und Montagequalität besser gewesen ist. Die architektonische Planung kam generell sehr gut an, denn den Anbieter kennzeichnen moderne Architektur mit klaren Linien. Aktuelle Interessenten berichten öfter, dass Ihnen das Unternehmen trotz eines sehr guten „Outfits“ im Marketing die inneren Werte des Wandaufbaus über die Vertriebsmitarbeiter nicht gut vermitteln kann. Es wurde mir gegenüber schon öfter zusammengefasst als: „da geht viel vom Umsatz in Vertrieb und Marketing statt in den Hausbau“. In meinen Augen bietet Baufritz bei seinen Holzhäusern einen ordentlichen Wandaufbau wie er auch von vielen anderen Holzhaus Anbietern gebaut wird. Insbesondere beim Schallschutz in den Innenräumen kommt es immer wieder zu Beschwerden von Bauherren. Da Baufritz im obersten Preissegment am Markt liegt, ist hier meiner persönlichen Bewertung nach kein optimales Preis-/Leistungsverhältnis gegeben.

Auswahl-/Beratungsphase

Baufritz Ökohaus Holz im Aufbau mit GerüstBaufritz ist in Deutschland sehr gut aufgestellt und hat eigene Musterhäuser sowie auch Häuser von Baufritz Kunden / Bauherren die man als Interessent besichtigen kann. Die Baufritz Fachberater sind überall in Deutschland verteilt und es liegt in der Natur der Sache, dass das Feedback der Bauinteressenten zur Kompetenz und dem Auftritt der Fachberater stark auseinandergeht. Letztlich fühlen sich viele Interessenten bei kleineren, unternehmerisch geführten Familienunternehmen hinsichtlich der Holzhaus Beratung besser aufgehoben, wie z.B. bei Holzbau Stocksiefen mit dem ECO Holzhaus. Hier tuen sich großen Unternehmen aber generell schwer eine gleichbleibende Beratungsqualität zu liefern. Entsprechend finden viele Schulungen statt und standardisierte Materialien werden den Bauberatern an die Hand gegeben, wie man es an den Beispielen von Leonwood, Fullwood und Frammelsberger erkennen kann.

Im folgenden ein Zitat zur Auswahlphase eines Baufritz Bauherren von 1999:

Massiv zu bauen kam für mich als Holzfan nie in Frage. Zuerst dachten wir mehr an ein Fertighaus mit mehr oder weniger sichtbarem Holz. Eines Tages waren wir in Fellbach im  Fertighauscenter, relativ nah am Eingang stand ein Baufritzhaus, dies ließen wir aber links liegen, da es von außen rein optisch relativ einfach aussah. Beim Verlassen der Ausstellung gingen wir dann doch noch als letztes in dieses Haus, da die anderen Hersteller uns auch nicht wirklich überzeugten. Als wir dieses Haus betraten, wussten wir beide sofort, das dies unser Hauslieferant werden würde, einfach weil uns die Formensprache ansprach, die ganzem techn. Details lernten wir erst später kennen.

Die aktuellen Erfahrungen von Baufritz Interessenten und Bauherren gehen in eine ähnliche Richtung, wobei sich viele nach dem Erstkontakt aufgrund des Preisniveaus für günstigere Anbieter entscheiden.

Angebotsphase

Baufritz ist sehr gut organisiert und die Angebote, Verträge und alle weiteren Dokumente sind sehr gut aufbereitet und auch verständlich. Die Fachberater können hier auch entsprechend gut „Übersetzungshilfe“ leisten falls es zu Schwierigkeiten kommt. Allerdings kosten auch heute die letztendlichen Planungen fast immer Geld und hiernach kann der avisierte Budgetrahmen für den Holzhausbau durchaus überschritten werden. Es finden sich sehr viele seriöse Blockhaus Anbieter als auch Holzhaus Anbieter die im Rahmen eines bindenden Angebotes eine Hausplanung erstellen, d.h. kostenfrei und unverbindlich. Eine Planung die ein Anbieter erstellt, kann ohnehin nicht von einem anderen Anbieter genutzt werden. Auf der anderen Seite reduziert dies die Interessenten und der Anbieter ist in der Lage sich nur auf die Bauherren zu konzentrieren, die sich quasi bereits entschieden haben. Dadurch kann natürlich auch der letztendliche Baupreis oben gehalten werden. Mein Tipp: Als Bauherr kann man immer besser verhandeln, wenn man sich nicht bindet bis zum finalen Vertragsabschluss.

Wir wurden betreut von einem regionalen Vertreter, sehr professionell in jedem Bereich, Nachträge und Änderungen wurden sofort schriftlich bestätigt, das Angebot war immer komplett.

Nicht gefallen hat mir, dass um überhaupt mal ein Angebot/Preis zu bekommen, eine Art Vorplanung gemacht wurde. Da kam also ein Architekt aus Stuttgart und der Vertreter zur Bauplatzbesichtigung, anschließend haben wir in einem Cafe die Details besprochen. Der „Spaߓ hätte 1000,-DM gekostet, wenn Baufritz keinen Auftrag erhalten hätte. Das würde ich heute nicht mehr durchgehen lassen.

Entsprechend verhält es sich auch mit vielen Detailwünschen, die man bereits zu Beginn – wo viele noch gar nicht wissen was sie im Detail wünschen – fest definieren muss, damit man diese auch ordentlich mit verhandelt, denn sonst wird es bei Baufritz teuer.

Das Angebot war komplett und aussagekräftig, nicht enthaltenen Leistung waren aufgeführt. Es war alles zum Festpreis. Eine Ein-Tages-Schulung zum Thema Ausbau für 2 Personen bei Baufritze war inklusive. Die Bemusterung war sehr gut und kompetent, uns wurde nichts  aufgedrängt oder verschleiert. D.h. man sollte schauen dass schon im Basisauftrag so gut wie alles enthalten ist, Fehlendes wird im nach hinein teuer, da geht nichts mehr mit Rabatten. Termine wurde alle gehalten, unser Haus war für den 6.12. terminiert und da kam es auch, zwei Wochen später war das Haus aufgebaut.

Bau- / Montagephase

Aufbau Holzhaus FertighausEntscheidend beim Hausbau ist generell die Bauphase, denn hier zeigt sich oftmals, was in den Angeboten vergessen wurde, ob ordnungsgemäß ausgeführt wird und ob die Erwartungen der Bauherren auch getroffen werden.

Bei allen Baufritz Bauherren die mich kontaktiert haben gab es Mängel am Bau, die allerdings auch alle von Baufritz ernst genommen wurden und sämtlichst behoben wurden. Insbesondere in der Bearbeitung und Beseitigung von Mängeln „trennt sich die Spreu vom Weizen“ und hier liegt Baufritz zumindest in der Phase vor der Bauabnahme sehr gut. Teilweise wurden die Erwartungen der Bauherren nicht erfüllt, aber dies liegt auch immer an beiden Seiten, denn klare Verabredungen sind wichtig und die werden bei Baufritz in jedem Falle vertraglich getroffen. Die Mängelbeseitigung innerhalb der Gewährleistungsphase verhält sich anders (siehe bei Wohnerfahrungen)

Die verabredeten Termine wurden immer eingehalten, was am Bau nicht immer üblich ist. Es erleichtert ja auch die nachfolgenden Bauphasen, wenn man klar planen kann.

Ok, billig ist Baufritz nicht, aber nach 13 Jahren Wohnerfahrung würde ich es als günstig bezeichnen. Wir haben uns für ein sogenanntes Mitbauhaus aus dem Plan-Mit-Konzept entschieden. Das Plan-Mit-Konzept spart Planungskosten, da auf bereits geplante Hausmodule zurückgegriffen wird. Das Ausbauhaus hat den Vorteil, dass der Bauherr entscheidet mit wem er die Gewerke für den Innenausbau realisiert. Warum soll ein Heizungsbauer aus Memmingen 300km zur Baustelle anreisen, wenn diese Arbeit ein ortsansässiger Handwerker auch kann? Wer zahlt denn letztendlich die Zeche? Das Mitbauhaus ist also ein komplettes wetterfestes Baufritzhaus incl Montage ab OK Kellerdecke, d.h. die Außenwände sind gestrichen und gedämmt, das Dach eingedeckt, Fenster, Rondos und Haustüre, Innentreppe, Dachfenster, Kamin, Carport, Terrasse und Balkon sind die Hauptträger eingebaut, der Belag muss z.B. bauseits angebracht werden. Die Innenwände sind  alle Ständer eingezogen, die Holzwolle zum bauseitigen Einbau wurde mitgeliefert. Der Aufbau war komplett in Baufritz Hand, da gab es gar nichts zu beklagen. Alle Leistungen wurden wie vereinbart erbracht, Abschlagszahlungen nach Baufortschritt.

Am Blockhaus und Holzhaus Markt finden sich bei den seriösen, größeren Anbietern immer diverse Varianten für die Blockhaus / Holzhaus Montage. Mit der Eigenleistung reduzieren viele Bauherren Kosten indem der Holzhaus Bausatz komplett montiert wird, aber der Innenausbau oder Teile des Innenausbaus selbst erbracht werden. So können auch lokale Handwerker eingebunden werden, die oft günstiger sind und vor allem bei Sanitär, Heizung und Elektrik später auch die Wartung vor Ort übernehmen können.

Lassen Sie da nichts durchgehen, alles schriftlich festhalten, auch wenn es zunächst klein und unbedeutend erscheint. Ansonsten war die Abnahme fair und kundenorientiert, ich hatte nie den Eindruck, dass Baufritz nicht zu einem Mangel steht.

Wichtig ist zu wissen, dass man in diesem Falle alle Gewerke selber koordinieren muss oder jemanden damit beauftragt. Dies leistet Baufritz nur, wenn es ausdrücklich eine schlüsselfertige Lieferung sein soll, die allerdings (wie bei anderen Anbietern auch) deutlich teurer ist, als die oben beschriebene Realisation mit selbst koordinierten Fremdfirmen. Der Sicherheits- und Koordinationsaufschlag ist vergleichsweise hoch.

Nach der Baufritz Hausmontage haben dann örtliche Handwerker die einzelnen Gewerke erbracht, koordiniert von mir, die Architektenleistung war nur die Planerstellung, keine Bauleitung (Bauleiter war von Baufritz gestellt, aber natürlich auch nur für deren Gewerk). Nach 6 Monaten sind wir dann in ein wirklich ganz ausgebautes Haus eingezogen, incl. Kellerausbau.

Die Zahlung erfolgt bei Baufritz nach Baufortschritt wobei die Baufinanzierung natürlich gesichert sein muss.

Wohnerfahrung

Qualitativ sind die Baufritz Häuser gut, wobei etliche Holzhaus Hersteller in den letzten Jahren in meinen Augen bessere Konzepte für einen geringeren Preis entwickelt haben. Wer wirklich auf ein Holzwohnklima wert legt, der wählt ohnehin ein Blockhaus um mit dem massiven Holz ein besseres Wohnklima zu erreichen, wie z.B. mit dem setzungsfreien Fullwood Wohnblockhaus. Hochwertigere Holzhaus Wandaufbauten bieten in meinen Augen z.B. die ECO Holzhäuser von Stocksiefen (auch mit besseren Energiewerten und ökologisch höherwertigem Material), oder Rems-Murr. Zudem kann auch über den Baubiologen Michael Mark (ein ehemaliger Baufritz Mitarbeiter) eine individuelle Planung erstellt werden.

Bei etlichen Details die man vor dem Bau nicht unbedingt bedenkt und die dann auch vertraglich mit dem Standard geregelt werden, liefert Baufritz „Standardmaterial“, dass den hohen Ansprüchen in meinen Augen absolut nicht gerecht wird. Hier werden von Bauherren die Dacheindeckung, Dachentwässerung und Fenster genannt. Viele Dinge die nicht den eigentlichen Hausbausatz betreffen, aber mit dem Holzhaus zusammenhängen, werden bei Baufritz nicht thematisiert – dies betrifft vor allem den konstruktiven Holzschutz (z.B. durch höheren Dachüberstand) und den Holzschutz durch Anstrich. Auch ist die Abwicklung von Garantieleistungen nach der Bauabnahme oft als Problem gemeldet worden.

Baufritz Holzhaus Singen

2002 hatten wir Probleme mit fast allen Silikonfugen an den Außenscheiben, die hat sich gelöst. Das hat man schon bei der Abnahme gesehen, allerdings haben wir damals nur darüber gesprochen und nichts schriftlich festgehalten. Dem Serviceleiter das klar zu machen, dass das ein Mangel ist, war wirklich eine größere Sache. Da gingen also emails und Fotos hin und her wer denn jetzt die zwei Fensterbauer für einen Tag Außendienst bezahlt. Das war echt enttäuschend wie kleinkariert man da sein kann. Wir hatten vorher nie eine Garantieleistung gebraucht, Baufritz hat das Haus geliefert und aufgebaut, nicht mehr und nicht weniger. Gut, sie haben sich bei uns auch nicht dämlich verdient, aber trotzdem, sich so seinen Ruf zu versauen und es sich mit Kunden zu verscherzen ist schon grob fahrlässig. Ich bin froh nicht größere Mängel gehabt zu haben, das hätte echt stressig mit Baufritz werden können. Allgemein sind die Fenster von minderer Qualität, da hab ich schon besseres gesehen, z.B. von Honka.

Mehr Beratung und Detailplanung was den konstruktiven Holzschutz gerade bei der Terrasse und Carport wäre auch wünschenswert gewesen, da könnte man noch einiges verbessern, was ich von einem renommierten Holzbauer erwarten würde.

Der Schallschutz ist bei Baufritz ein besonderes Thema. Viele Bauherren klagen von einer nicht ausreichenden Dämpfung im Hausinneren, so das der Schall im Holzhaus deutlich zu hören ist und sich Geräusche nahezu ohne Dämpfung übertragen. Natürlich werden Geräusche im Holzhaus deutlicher übertragen als in einem klassischen Steinhaus, aber bei Baufritz habe ich immer wieder diese Feedbacks, dass die Innenwände und Zwischendecken nahezu gar keine Dämpfung haben und sich Schall somit im gesamten Haus ausbreitet. Hier wurde auch in 2015 noch keine Änderung der Innenarchitektur für einen besseren Schallschutz geschaffen, da ich auch noch Anfang 2016 ein entsprechendes Feedback erhalten habe.

Fazit / Zusammenfassung

Wer schlüsselfertig bauen möchte, den sehr hohen Aufschlag dafür auch bezahlen kann und bis ins letzte Detail alles vorausplanen kann, der hat wenige Alternativen am Holzhaus Markt. Wer Ökologie und Holzhaus Wohnklima vorne anstellt landet zumeist ohnehin bei einem klassischen Blockhaus Anbieter. Alle anderen finden aktuell meiner Einschätzung nach viele Holzhaus Anbieter die ähnlich zu Baufritz oder teils höherwertiger bauen und dabei günstiger sind.

Holzhäuser können heutzutage viele bauen, d.h. ich wäre nicht mehr so sehr auf wenige Anbieter fixiert. Ein Angebot muss kostenlos und unverbindlich sein, wer da Geld verlangt hat am Markt nichts verloren. Bei der Abnahme wirklich jede Kleinigkeit schriftl. festhalten. Die Fenster bei Baufritz sind misserabel, wenn die heutzutage immer noch so sind, könnte das für mich KO-Kriterium werden, wenn ich einen alternativen Hausanbieter hätte. Noch mehr auf konstruktiven Holzschutz achten, gerade bei den Anbauteilen wie Carport und Terrasse, leider hat da auch Baufritz seine Hausaufgaben nicht gemacht! Holz fault einfach weg, wenn es nicht trocknen kann.

Die Erfahrungen der Bauherren spiegeln wieder, dass auch der deutliche Mehrpreis nicht dafür garantiert, dass es keine Probleme gibt.

Damals nicht mit Baufritz zu bauen war gar keine Frage, es gab keine Alternative. Heutzutage könnte ich mir vorstellen auch mit jemanden anderem zu bauen, war doch gerade die Erfahrung mit dem Baufritz-Service sehr enttäuschend für uns. Voraussetzung ist allerdings, das die techn.Ausführung vergleichbar ist und wenn es dann noch günstiger ist, warum nicht? Habe neulich mal ein Rems-Murr-Blockhaus beim Aufbau angeschaut, da kann man nicht meckern.

14 Kommentare zu "Baufritz Holzhaus – Erfahrungen von Bauherren"

  1. Schatzmann | 7. Februar 2015 um 08:10 |

    Ich würde auf Grund der sehr schlechten Schallschutzwerte von Baufritz Innenwänden nicht nochmals mit Baufritz Bauen.

    Wir waren während der Plan und Bauphase noch sehr überzeugt das richtige Produkt gewählt zu haben. Als wir einzogen kam eine große Enttäuschung, da wir feststellen mußten, dass das Haus sehr schlechte Schallschutzwerte hat. Bei dem gehobenen Preisniveau von Baufritz hätten wir nie mit soch schlechter Qualität gerechnet. Wir können uns von Raum zu Raum in normaler Lautstärke durch die Zwischenwände hindurch unterhalten. Da es gesetzlich keine DIN Vorschriften für Einfamilienhäuser gibt, haben wir keinen Anspruch auf Nachbesserungen. Was uns passiert ist, sollte sich möglichst nicht wiederholen. Aus diesem Grunde empfehlen wir jedem, der ein Einfamilienhaus plant, imVertrag mit dem Bauunternehmer die gewünschten DIN Werte schriftlich zu vereinbaren.

  2. Claudia Borchert | 20. Februar 2015 um 15:16 |

    Sehr geehrter Herr Schatzmann

    Wir bauen gerade mit Baufritz – darf ich Sie mal anrufen?

    Danke und schöne Grüße

    Claudia Borchert

  3. Sehr geehrter Herr Schatzmann

    Wir haben gerade mit Baufritz gebaut – Gerne würde wir mit Ihnen in Kontakt treten. Wie sind Sie zu erreichen?

    Danke und schöne Grüße

    Steffen Strauss

  4. Peter Wranik | 23. März 2016 um 14:59 |

    Auch wir haben mit Baufritz 2014 und dem angeschlossenem Architektenbüro „Die Hausdesigner“ sowie der empfohlenen Firma „Glatthaar“ (Bodenplatte) gebaut. Aufgrund unglaublich vieler Mängel und Pannen mußten wir einen Gutachter und einen Rechtsanwalt beauftragen.

  5. Wir haben auch mit Baufritz gebaut und sind über die negativen Kommentare überrascht. Wir haben ein eher kleines Haus und empfinden die Geräuschübertragung innerhalb des Hauses nicht so extrem wie hier beschrieben. Was die Mängelbeseitigung angeht, so hat Baufritz sogar „Mängel“ behoben, die eigentlich keine waren. Aber es stimmt, die Behebung von Mängeln nimmt ein wenig Zeit in Anspruch. Hier könnte Baufritz noch ein wenig schneller werden. Dem muss man jedoch hinzufügen, dass Baufritz das Haus so übergibt, dass man darin wohnen kann. Der von uns beauftragte und bezahlte Gutachter, der den ganzen Bauvorgang begleitet hat, war begeistert. Er hatte wenig zu tun. Hören wir uns im Freundeskreis um, so sind wir überrascht mit welchen Mängeln andere Bauherren zu kämpfen haben.
    Wir fühlen uns in dem Haus einfach nur wohl und der Gesundheitsaspekt eines Holzhauses ist spürbar. Gerne teilen wir unsere Erfahrungen (UnsereErfahrung(at)gmx.net).

  6. Berthold Schwarz | 4. Juli 2017 um 07:44 |

    Wir haben mit Baufritz gebaut und sind rundherum zufrieden. Ich könnte keine negativen Ereignisse benennen, weder in der Planungsphase noch im Bauverlauf.
    Das Ergebnis kann sich optisch sehen lassen und ist wirklich ein Traum geworden. Die Mieter fühlen sich rundherum wohl, in einer Wohnathmosphäre die nur angenehm ist. Auch Sie würden ohne wenn und aber das selbe Haus bauen wollen.
    Wir können Baufritz nur empfehlen.

  7. Ich freue mich über diesen positiven Beitrag über Baufritz. Generell sind auch positive Beiträge sehr hilfreich für andere Bauherren.

  8. Christian Miller | 12. Juli 2017 um 11:01 |

    Wir haben auch mit Baufritz schlüsselfertig gebaut und wohnen jetzt seit fast einem Jahr in unserem Traumhaus. Ich muss wohl zugeben, dass ich ein nicht ganz einfacher Bauherr war und mich öfters, auch noch kurz vor der Bauphase und zum Teil auch während der Bauphase, was bestimmte Wünsche und Änderungen anging (sei es die Anordnung von Fenstern oder sei es dann doch das zusätzliche Sicherheitspacket etc…), spontan und sehr kurzfristig nochmals umentschieden habe.
    Alles wurde stets mit einer Engelsgeduld geändert und ich hatte nie das Gefühl, die Geduld der Firma zu strapazieren.
    Alle Kostenvoranschläge (und wir hatten eine Menge davon) gaben uns stets den finanziellen Überblick.
    Die Möglichkeit in der „Hausschneiderei“ sein ganz individuelles Heim zusammenzustellen macht unglaublich viel Spass und ermöglicht es einem, die Materialien auch schon im Vorfeld einmal zu fühlen und zu beschnuppern.
    Von der Planung bis zur Umsetzung im Detail waren wir sehr zufrieden.
    Kleinigkeiten, die uns während der Bauphase auffielen, wurden sofort und zu unserer vollsten Zufriedenheit ausgebessert. Unser Bauleiter hatte stets ein offenes Ohr für uns und wir haben uns sehr gut betreut gefühlt.
    Auch die Gewerke mit denen Baufritz zusammenarbeitet haben rundum sehr gute Arbeit geleistet.
    Mit der Qualität der verarbeiteten Materialien sind wir sehr zufrieden.
    Das Raumklima ist einfach nur zum wohlfühlen. Das Wissen, dass ausschließlich gesundheitlich unbedenkliche Stoffe und Materialien verarbeitet wurden, gibt einem ein sehr gutes Gefühl.
    Natürlich ist ein Baufritzhaus im höheren Preissegment angesiedelt, dennoch muss ich sagen, dass der Bauherr auch wirklich was bekommt für sein Geld.
    Letztlich war es einfach ein sehr unkompliziertes, nervenschonendes und für den Bauherren zeitsparendes Bauen und wir würden uns jederzeit wieder dafür entscheiden mit Baufritz ein Haus zu bauen.
    Von uns also alle Daumen hoch!

  9. Der Einzug in unser BaufritzHaus liegt nun schon 9 Jahre zurück. Vom Zeitpunkt der Planung bis heute sind wir rundum zufrieden und glücklich. Baumängel oder Beanstandungen gab es weder in der Bauphase noch in den folgenden Jahren. Das Wohnraumklima ist wunderbar. Besonders hervorzuheben ist die Kühle des Hauses im Sommer (bei richtiger Beschattung).

  10. Peter K. | 6. Mai 2018 um 21:29 |

    Wir wohnen nun seit 2 Monaten in unserem Baufritzhaus. Bislang gab es keinerlei Beanstandungen / Mängel. Selbst während der Abnahme waren die ‚Beanstandungen‘ eher in die Rubrik ‚First-World-Problems‘ einzustufen. Die meisten Nachbesserungen wurden von unserem Bauleiter während der Abnahme selbst erkannt und schriftlich festgehalten.

    Das Thema Schallschutz betrachte ich für die Interessenten einmal kurz differenziert:
    – Schall von außen (Straße, Umgebung): nahezu unhörbar
    – Trittschall (wir haben einen Fließestrich): hörbar, wenn jemand durchs Haus läuft
    – Geräusche, Sprache: nur wenig hörbar; in Räumen mit ‚Schalex‘ in der Tür unhörbar. Bspw. hört man bei geschlossener Badtür mit Schalex im OG die Hausglocke nicht mehr.

    Für Interessierte, die, wie wir, einfach keine Zeit haben kann ich Baufritz nur empfehlen. Wir konnten die gesamte Bauphase und den Umzug ohne einen einzigen Tag Urlaub bewältigen. Den einzigen Urlaub nahmen wir uns während der Bemusterung in der Hausschneiderei.

    Unser Bauleiter war stets informiert und reagierte prompt, sobald etwas anstand. Unser Vertriebler war extrem kompetent, wenn es darum ging einen Preis für nicht von Baufritz zu verantwortende Leistungen zu schätzen. Meist traf er diesen aus dem Kopf auf wenige hundert € genau (bspw. Kellerbau, Außenanlagen, zusätzliche Schmankerl im Innenausbau).
    Desweiteren stand er uns mit Rat und Tat zur Seite, wenn es um Adressen für andere Gewerke ging.

    Mein Fazit: wers rundum sorglos haben möchte geht zu Baufritz.

  11. Wir wohnen seit fast 7 Jahren in einem Baufritzhaus. Während der Bauphase gab es kleinere Mängel. Baufritz war jederzeit kooperativ und wir konnten pünktlich einziehen. Das Wohnklima, die Materialien einwandfrei. Unsere Kinder werden größer und durchaus lauter (Musik) da kommt das Thema Schallschutz zum tragen. Bei geschlossenen Türen und Zimmerlautstärke ist das OK. Allerdings ist man bei lauten Unterhaltungen im Nachbarzimmer gut zu verstehen. Wir haben in einigen Zimmern doppelte Wände, dennoch die Schallisolierung könnte etwas besser sein. Wir empfinden es aber nicht als Problem. Wenn es die Möglichkeit einer besseren Schallisolierung gäbe, würde ich Bauherren aktuell aber definitiv dazu raten. Wobei eines auch klar ist, Betonwände sind bezüglich Schall nicht besser.

  12. Wir wohnen seit 15 Jahren in einem Baufritz Haus und sind mit der Konstruktion (Holzbau) sehr zufrieden. Bis zur Bauabnahme und Behebung der gröberen Planungsfehler ein toller Support. Alle bis dahin festgestellten Mängel wurden immer perfekt und schnell behoben.
    Bis zu dem Zeitpunkt als Baufritz uns mitteilte dass das geplante Budget für die Mängelbeseitigung aufgebraucht ist.
    Dann wurde nur noch an den Baufritz Anwalt verwiesen.
    Der Rest ist leider eine Katastrophe. Elektro-Installation völlig chaotisch. Es wurden keinerlei Pläne geliefert. Sanitärinstallation ebenfalls mit gravierenden Mängeln. Die zugegebenerweise sehr anspruchsvolle Heizungsanlage eine klare Fehlplanung und wurde nicht fachgerecht ausgeführt. Hier hat sich Baufritz definitiv übernommen und eine Heizungsanlage geplant wovon Sie keine Ahnung hatten. Auch nach 15 Jahren tauchen immer noch versteckte Mängel auf. Zum Beispiel lösen sich Bodenfliesen lkomplett vom Boden oder bei einem defekt bei einer Solarpumpe wird festgestellt,das ein ungeeigneter Pumpentyp verbaut wurde.
    Unser Fazit: Holzbau top – Als Generalunternehmer niemals wieder – Über Jahre Ärger und Kosten auf denen man sitzen bleibt

  13. Was konkret bedeutet Mängelbudget? Normal ist es doch so, dass man fünf Jahre Gewährleistung hat. Sind die fünf Jahre abgelaufen, steht keine mehr.

  14. Wir möchten mit Baufritz bauen und suchen erfahrene Bauherren, die uns den ein oder anderen Tipp geben könnten.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*